Aufgaben und Ziele

Seit Ihrer Gründung im Jahre 1995 versteht sich die ISZ bis heute als „verlängerter Arm“ der internationalen Pflanzenzüchtung. Unsere Kernaufgabe ist es, in den wichtigsten landwirtschaftlichen Fruchtarten Zuchtmaterial unserer in- und ausländischen Züchtungspartner zu sichten und bis zur Zulassung und Markteinführung einer neuen, innovativen Sorte weiter zu entwickeln.

Grundlage für eine erfolgreiche Selektion ist das ISZ-Sortenprüfungswesen. An aktuell 37 Versuchsstandorten in Deutschland und Polen werden Jahr für Jahr Sortenversuche angelegt und durchgeführt – die Grundlage für eine erfolgreiche Selektionsarbeit.

ISZ-Prüfnetz

Pruefnetz